Retro Kinderwagen – Der Kinderwagen im Retro Look

Der Begriff Retro Kinderwagen lässt darauf schließen, dass es diese Art Kinderwagen schon einmal gegeben haben muss. Die Kinderwagen, die Mütter in den 1950er Jahren hatten, waren jedoch damals eher ein praktisches Gefährt für den Nachwuchs. Der Kinderwagen im Retro Design ist groß, geräumig und gut gefedert. Sein Design war zur damaligen Zeit fast immer gleich, erst im Laufe der Jahre hat sich der Retro Kinderwagen neu definiert. Seiner Linie ist er jedoch treu geblieben und besonders heute, wo alles auf platzsparend ausgerichtet ist, fällt ein solches Gefährt auf.

Was macht einen Kinderwagen zu einem Retro Kinderwagen?

Der Kinderwagen im Retro Design ist in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Kutschieren Sie damit Ihr Kind, wird so mancher Blick auf das mitunter edel wirkende Gefährt fallen. Der Retro Kinderwagen neu hebt sich von den modernen Kinderwagen ab. Er ist aber nicht nur deutlich größer und unterscheidet sich durch die Wahl der Materialien, sondern hat insbesondere folgende Merkmale:

  • Große Reifen aus Vollgummi
  • Komfortable Federung
  • Chromgestell
  • Die Babywanne aus Korbgeflecht, Lack oder Stoff

Man kann sich sehr gut vorstellen, dass ein Baby in einem Kinderwagen im Retro Look besonders bequem und gut behütet liegt. Viele der Retro-Kinderwagenmodelle können nach der Säuglingszeit zu einem Sportwagen umfunktioniert werden. Auf das gleiche Untergestell wird mit ein oder zwei Handgriffen statt der Babywanne der Sportwagenaufsatz aufgesetzt.

Der Kinderwagen im Retro Look wird bevorzugt als Stadtkinderwagen genutzt. Das liegt einerseits an seiner Größe, andererseits an seiner komfortablen und wunderschön nostalgischen Ausführung. Dank seiner hohen Reifen kann dieser Kinderwagen bequem durch die Straßen geschoben werden. Die Federung wird immer noch durch einen Lederriemen gewährleistet und ist deshalb besonders komfortabel. Die sanft schaukelnden Bewegungen des Gefährts schenken auch unruhigen Babys schnell den ersehnten Schlaf.

Modelle und Unterschiede Kinderwagen im Retro Look

Unter dem Begriff Retro Kinderwagen sind unterschiedliche Modellvarianten erhältlich. Auch wenn alle die gleichen typischen Merkmale aufweisen, optisch unterscheiden sie sich dennoch. Da gibt es die Ausführung mit der Babywanne aus Korbgeflecht in Natur oder weiß und dazu passend ein in unterschiedlichen Stoffen hergestelltes Verdeck. Dieser Retro Kinderwagen sieht anders als die Variante in weißem Lack mit dunkelblauem Stoff oder aus Kunstleder mit Stoff schon eher modern aus. Manche Hersteller haben auch eine sportliche Ausführung im Angebot für alle Eltern, die sich dann doch nicht so viele Jahrzehnte zurückversetzen lassen möchten.

Eines haben aber alle diese Kinderwagen im Retro Look gemeinsam, sie sind nicht nur bei Babys beliebt, sondern auch bei den „Schiebern“. Der auf bequemer Höhe angeordnete Schiebegriff lässt sich bei den eleganten Klassikern nicht auf die gewünschte Höhe abknicken, liegt aber trotzdem sehr angenehm in den Händen. Unter der Babywanne befindet sich ein geräumiger Korb aus Metall und bietet Platz für Einkäufe oder Babyutensilien, sofern diese sich nicht in der dazu gehörenden Wickeltasche befinden.

Übrigens gibt es zwischen der Bezeichnung klassisch und retro einen großen Unterschied. Die klassischen Kinderwagen ähneln den Retro-Modellen zwar in der Form, sind aber nicht so „altmodisch“ ausgestattet. Dennoch sind sie erstklassig ausgestattet und werden nicht zuletzt deshalb sehr gerne gekauft. Wer jedoch so richtig in Retro machen möchte, wie das heute wieder modern ist, findet mit einem Kinderwagen im Retro Look genau das richtige Modell. Es hat nicht nur etwas Nostalgisches, damit zu fahren, sondern ist für das Baby sehr komfortabel. Die Babywanne und das Verdeck bieten zu jeder Jahreszeit optimalen Schutz vor Sonne und Wind, vor Wärme und Kälte. Da es auch für diese Kinderwagen Zubehör wie Moskitonetze, Regenschutz oder Sonnenschirme zu kaufen gibt, dürften auf beiden Seiten keine Wünsche offenbleiben.

* Preis wurde zuletzt am 21. November 2017 um 20:28 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 21. November 2017 um 22:50 Uhr aktualisiert.

Hier bekommen Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:

Was zeichnet einen Retro Kinderwagen aus?

Seit Beginn der Retrowelle wissen auch Eltern, dass manchmal die Designs der Zukunft in der Vergangenheit liegen. Mit einem Retro Kinderwagen fühlen sich Eltern in ihre eigene Kindheit oder sogar die ihrer Großeltern zurückversetzt. Liebevolle Stickereien, Babywannen aus geflochtenen Körben oder 70er Jahre Design machen einen Retro Kinderwagen zu einer lebendigen Verbindung aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mit der Babys ihre ersten Jahre im Leben zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

Ist ein Retro Kinderwagen dasselbe wie ein gebrauchter Kinderwagen?

Auch wenn ein paar dieser kultigen Kinderwagen wie eine wertvolle Antiquität aussehen, handelt es sich bei allen Modellen um neu produzierte Ware. Dies hat den Vorteil diese zwar das nostalgische Aussehen haben, aber dennoch über moderne Technik verfügen. Dies beginnt bei der Verwendung von rostfreiem Edelstahl und endet bei abziehbaren und somit leicht zu reinigenden Textilien. Darüber hinaus genießen Mütter und Väter noch weitere moderne Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel Herstellergarantien. Diese stellen sicher, dass bei einer Beschädigung während des Garantiezeitraums ein kostenloser Ersatz bereitgestellt oder der Rechnungsbetrag erstattet wird.

Was sollten Eltern beim Kauf eines Retro Kinderwagen beachten?

Der Retro Kinderwagen sollte sich immer dem Leben der Kinder und ihrer Eltern anpassen. Dies beginnt bereits bei der Tatsache, ob der das entsprechende Modell zusammengeklappt werden kann oder nicht. Wer gerne mit dem Auto verreist oder dieses für Einkäufe benötigt, sollte einen Kinderwagen Retro wählen, der zusammenklappbar ist und dessen Maße auch noch Stauraum für andere Dinge lässt. Wichtig ist für die alltägliche Verwendung auch das dieser leicht zu reinigen ist und zudem auch in Geschäften mit engen Wegen gut gewendet werden kann. Für den Schutz des Kindes vor Regen oder intensiver Sonneneinstrahlung sollte ein Retro Kinderwagen zudem immer über einen Sonnenschutz verfügen oder die Möglichkeit bieten bei Bedarf ein Regencape oder Sonnenschirm montieren zu können.

Welche Epochen dienten als Vorbild für einen Retro Kinderwagen?

Von den ersten Stubenwagen auf Rädern zu Anfang des 19.Jahrhunderts bis zu den knalligen Farbkombinationen der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts können die Designer eines Retro Kinderwagen aus einem großen Angebot an Epochen inspirieren lassen. Das Ergebnis sind moderne Modelle die Kindern und Eltern allen Komfort bieten, ganz unabhängig vom Design. Modelle aus vorherigen Jahrhunderten fallen schon vom Weitem durch ihre besonders großen Räder auf und machen sowohl im Park als auch einem Schaufensterbummel eine gute Figur. Dagegen haben Modelle im 50er Jahre Look über ein Aussehen das an ein Auto erinnert und bei dem das Baby sehr viel tiefer liegt als es bei modernen Kinderwagen der Fall ist.

Welche Sicherheitsvorschriften gelten für einen Retro Kinderwagen?

Der Kauf eines Retro Kinderwagen bedeutet niemals aufgrund eines ins Auge stechenden Designs auf moderne Sicherheit mit Kippschutz, Bremsen und Co verzichten zu müssen. Alle heute auf dem Markt erhältlichen Modelle müssen die deutschlandweit oder sogar europaweit geltenden Richtlinien ebenso umsetzen wie moderne Modelle. Überwacht und belegt wird die Umsetzung durch Testverfahren des TÜV und weiterer erfahrener Organisationen. Deren Qualitätssiegel befinden sich in der Regel bereits auf der Verpackung oder des Rahmens eines Retro Kinderwagen und dienen den Eltern so als wertvolle Entscheidungshilfe.